Skip to main content

160 Ergebnisse für

« Archiv: 2021 »


HB Lebenskunst 11 – sich glücken – So vermeiden Sie die größten Fallen.

Heute morgen – mal wieder viel zu früh wach – fiel mir ein, dass „the book“ in meinem Kopf und in Realtiät ja eigentlich schon 50 bis 100 x geschrieben wurde/ist, dass aber die ggf geneigte Leserschaft null Ahnung hat, worum es eigentlich geht – und mir geht. Und, taddah, schon komme ich an meine…

Artikel lesen

HB Lebenskunst – Eintrag 10: Frust – Was ist der nächste Schritt?

Aufstehen – Tee kochen – morning-pages… Danach, je nach Dauer des Schreibens, entweder walken oder frühstücken. So in etwa ist mein täglicher Start in den Tag. Ich habe grad den „Blogbeitrag“ von gestern reingestellt. Gestern war nicht mein Tag: Ich hatte den ganzen Tag über – und heute morgen = jetzt auch wieder – Frust…

Artikel lesen

LB Handbuch – 9ter Eintrag – Rumeiern…

Nundenn, ich breche schon nach 14 Tagen mit allen angedachten ‚Regeln‘ und schreibe eben doch zuerst mal wieder ins private Tagebuch, statt die Morning Pages direkt hier einzutippen. Alldieweil, die Tage sind auch privat gut ausgefüllt, mit Schönem, aber die Einschläge: Krankheit, Schmerz, Abschiede kommen in unserem Alter näher und häufiger und das will ja…

Artikel lesen

Handbuch Lebenskunst: 5er und 6ter Tag

5:30 Uhr. So langsam verdrängt der Morgen die Nacht. So langsam verdränge ich den Impuls, doch wieder all meine Gedanken „zum Buch“ ins private statt hier sozusagen öffentliche Tagebuch zu schreiben. Gestern, 5ter Tag, hatte ich mir – in real! – auf die Zunge gebissen. Das schmerzte den ganzen Tag latent im Hintergrund. Abends wurd…

Artikel lesen

HB Lebenskunst – Tag 4

Done! Juchhu und Yippi-Yeah. Ich habe mich festgelegt! Hat zwar den ganzen Vormittag gedauert – eine halbe Seite ÜBER MICH zu schreiben, plus ein halbe Seite ÜBER DAS BUCH zu schreiben…. egal, nachdem ich es seit gestern 37 mal anders geschrieben hatte, habe ich es jetzt an Heike losgeschickt. Soll ich es HIER auch posten?…

Artikel lesen

Handbuch Lebenskunst – Tag 3

Jaha, ich weiß, es ist schon Dienstagspätnachmittag . Und jaha, ich hänge schon wieder in der alten Blockade = Formulierungsschleife fest. Also immer noch fest an der Aufgabe, die ich spätestens morgen an Heike schicken muss/will: 1/2 Seite zu: Zu mir und 1/2 Seite zu: Mein Buch. Ich lege mich fest. Ich lege mich fest.…

Artikel lesen

Frohe Ostern!

Wie jedes Jahr grüße ich Sie/Euch mit meinem Lieblingsgedicht zum Frühling und wünsche allen FROHE OSTERN! Nennen wir es „Frühlingslied“ In das Dunkel dieser alten, kalten Tage fällt das erste Sonnenlicht. Und mein dummes Herz blüht auf,  als wüßt es nicht: Auch der schönste Frühling Kann nicht halten, Was der werdende April verspricht. Da, die…

Artikel lesen

Es wächst viel Brot in der Winternacht

In der Winternacht Es wächst viel Brot in der Winternacht, weil unter dem Schnee frisch grünet die Saat; erst wenn im Lenze die Sonne lacht, spürst du, was Gutes der Winter tat. Und deucht die Welt dir öd und leer, und sind die Tage dir rauh und schwer: Sei still und habe des Wandels acht,…

Artikel lesen

Barbara Sher gestorben – Ein Nachruf

„Isolation is the dreamkiller!“, das war ihre feste Überzeugung. Lange vor „Yes, we can!“ hatte der Life-Coach und Karriere-Beraterin Barbara Sher erkannt, dass sich Träume leichter umsetzen lassen, wenn Menschen sich zusammentun. Ihre Idee der Erfolgsteams hat sich weltweit verbreitet, wurde kopiert, modelliert und in andere Denkschulen integriert. Nun ist Barbara Sher nach kurzer Krankheit…

Artikel lesen

philosophie magazin: Denkanstöße zur Corona-Krise

Lese- und Denk-Tipp: Wie viele andere Menschen, Medien, Institute so bringt auch das philosophie Magazin seit kurzem einen Sondernewsletter heraus mit (philosophischen) Denkanstößen zur Corona-Krise. Zugegeben: Nicht immer ganz einfach zu lesen/zu verstehen, aber immer sehr erhellend, kritisch und fundiert.

Artikel lesen