Wintersonnenwende – Ein Weihnachtsgruß

print

Wintersonnenwende     (Dezember 2019)

Die Erfahrung gemacht
Auch die längste Nacht
Verliert ihre Macht
Wenn der Tag erwacht

Dies sei uns Trost und Wonne
Dank Wendekreis der Sonne
Folgt nicht Ebbe auf Ebbe
Frost nicht auf Frost

Dazwischen
Die Stille, die Ruhe
der Vogelgesang, die Flut

Und ferner Sonnen Glut.

©Maria Ast

 

Mit diesem Gedicht grüße ich alle nahen und fernen Bekannten, Freunde, Verwandten, Menschen, denen ich mich, die sich mir verbunden fühlen. Meine Gedanken gehen besonders an diejenigen unter uns, deren Herz schwer ist vor Kummer – aus welchen Gründen auch immer. Möge Frieden, Licht, Ruhe einkehren, in unsere Gedanken, unsere Herzen. Meine sind bei Euch/bei Ihnen/ bei Dir.

Maria Ast