Skip to main content

Maria Ast
Lebenskunst-Coaching

Coaching fürs ICH

BALANCE fürs Leben

Self-Life-Balance

„Spannst du eine Saite zu stark, wird sie reißen.
Spannst du sie zu schwach, kannst du nicht auf ihr spielen.“
The Buddha

 

Bassspieler - birdys photocase_31961391

Basszupfer

Sie stecken fest? –  Dann lassen Sie uns als Erstes prüfen, ob Sie in der ZUVIEL oder ZU-WENIG-Falle gelandet sind! Denn das ist die häufigste Falle überhaupt.

JEDES Zuviel oder Zu-wenig führt unweigerlich zum Stillstand. Das trifft auf innerpsychische Systeme ebenso zu, wie auf Politik, Wirtschaft, Gesellschaft.

Lebenskunst ist Spannungskunst!

Ich bin Expertin für Ent-Spannungskunst und Trainerin von Self-Life-Balance Tools. 

BALANCE ist das Selbstführungs-, lebens- und friedensförderliche PRINZIP besthin. Wer die Lebens-Saiten gekonnt zu spannen weiß, wird darauf spielen können –  in Dur und Moll (Zeiten).

 

Lebenskunst-Coaching

Balance als Prinzip

„Nicht der Wind bestimmt die Richtung des Flusses, sondern das Flussbett.“

Was ist ein Prinzip:
Ein Prinzip ist ein Grundsatz, eine Regel, etwas, das nicht nur in speziellen Situationen gilt, sondern unser Denken, Tun und Handeln generell leitet. Das hat u.a. den enormen Vorteil, nicht jedes Mal überlegen zu müssen, ob oder wie wir in dieser speziellen Situation re-agieren wollen.

Balance verändert den Lauf des Denk-Flusses. Es IST ein anderes Betriebssystem – und ist nicht bloß ein weiteres Programm -, das aufgespielt wird. Nichts hat meine Weltsicht, meine Sicht auf mich, andere, das Leben selbst so grundlegend und radikal verändert wie Balance.

WIE hat sie das geschafft? Indem sie Schluss macht mit dem Predigen und Propagieren von simplen Entweder-oder-Lösungen: fit oder fett und faul, entspannt oder gestresst,  erfolgreich oder Versager; ängstlich oder selbstbewusst etc. Meine Botschaft ist eine radikal andere:

  • Befreie dich aus der ewigen Entweder-oder-Falle!
  • Lerne in Sowohl-als-auch-Kategorien zu denken – und Freiheit, Frieden, Fülle, Gelassenheit warten auf Dich!

Im Gleichgewicht zu sein, kann jedermann lernen! Auch Sie! Der Kommunikationsspychologe Friedemann Schultz von Thun hat uns einwunderbares Werkzeug dafür geschenkt: Das Werte- und Entwickungsquadrat! Genau dafür bin ich Ihre Trainerin.

 

Balance: Das Tool

„Freiheit beginnt im Plural, und Wahrheit beginnt zu zweit.“
Friedemann Schulz von Thun in: Kommunikation als Lebenskunst

Friedemann Schulz von Thun hat uns ein wunderbar einfaches, schnell und unkompliziert anwendbares BALANCE-Tool geschenkt:

Das Werte- und Entwicklungsquadrat.

Es ist nicht nur ein hervorragendes Diagnose-Instrument, das sofort sichtbar macht, WO wir/jemand feststeckt, sondern weist auch schnurstracks die Richtung, die wir einschlagen müssen, wollen wir zurück in die Balance kommen oder in Balance bleiben.

(Ich kriege meinen Vordruck hier leider – noch – nicht hochgeladen… Kommt!)

grundmodell_werte_entwicklungsquadrat

 

 

Balance: Das Training

Für wen:

  • Train the Trainer = Für Trainer, Coaches, Therapeuten, Sozialarbeiter, Pädagogen – und deren weibliche Formen – kurz, für Menschen, die mit Menschen arbeiten.

Das Schöne: Die meisten von ihnen – Ihnen! – kennen das Werte- und Entwicklungsquadrat. Ja, eigentlich… Die wenigsten wissen um die immense Wirkkraft und Einsatzbreite dieses Werkzeugs, noch WIE sie es auf sich und/oder Menschen, die zu ihnen kommen, anwenden können. Das vermittle ich Ihnen im Training: Kurz, konzentiert, praxisnah und mit vielen Beispielen. Ab Januar biete ich wieder Kurz-Trainings per Zoom an. Die Termine finden Sie unter Kurse/Trainings.

  • Privatpersonen, die dieses Tool kennen und auf sich anwenden lernen möchten. Bitte rufen Sie vorher – kostenfrei für Sie – bei mir an: 05621/78 403 79. Wir klären dann, ob ein Training oder Coaching für Sie das Richtige ist.

 

Schöpferin sein - Vorsicht: Poesie

Schöpferin sein  oder Auflösung der Einseitigkeit

Ich schöpfe aus der Fülle und aus der Leere.
Ich schöpfe aus der Stille und dem Lärm.
Ich schöpfe aus der Ruhe und der Un-Ruhne.
Ich schöpfe aus dem Innen und dem Außen.
Ich schöpfe aus der Spannung und der Langeweile.
Ich schöpfe aus der Ebbe und der Flut.
Ich schöpfe aus den/dem Wünschen und der Wirklichkeit.

Ich schöpfe aus der Fülle und der Leere meine Lebenskraft!

©Maria Ast – April 2008

Balance-Coaching on the phone

Sie stecken fest – und Sie möchten Ihr Problem sofort und nicht erst durch einen Kurs oder Training lösen (lernen)?

Dann ist Balance-Coaching on the phone das Richtige für Sie.

Coaching ist im Gegensatz zum Training immer individuell = auf IHR ganz spezielles Problem/Anliegen/Ziel bezogen.

Ich coache am Telefon, seitdem ich coache, also seit mehr als 18 Jahren. Ich hab’s mit Zoom versucht, um schließlich zu erkennenen: in sich horchen, auf sich hören funktioniert für beide Parteien: Sie und mich entschieden besser, wenn und weil wir den überstrapazierten SEH-Sinn abschalten und uns ganz auf den HÖR-Sinn konzentrieren können.

Balance-Coaching on the phone zentriert nicht nur, sondern spart Kosten, Zeit, Energie. Ein weierer Vorteil: Es kann zeitnah mal schnell zwischengeschoben werden. Bei Ihnen. Bei mir.

Den ersten Schritt

„Deinen Weg von dort aus beginnen, wo du gerade stehst.
Dieser erste Schritt ist der wichtigste auf dem Wege zu dir selbst.
Und denk nicht an den letzten Schritt – Du kannst ihn nicht im Voraus gehen.“
Werner Sprenger

Diesen ersten Schritt kann ich Ihnen nicht abnehmen. Wagen Sie ihn. Gerne begleite ich Sie auf diesem Weg zu mehr Selbstklarheit und Tu-Mut: auf  engagierte, empathische und bewegende Art.

Rufen Sie mich einfach an: Tel. 0521/7840379 oder schreiben Sie mir eine E-Mail.

Die Big Five der Lebenskunst

„Freiheit beginnt im Plural, und Wahrheit beginnt zu zweit.“
Schulz von Thun/Pörksen – Kommunikation als Lebenskunst

  1. Bewusstheit – Kenne dich selbst.
  2. Balance – Sorge für Balance. Sie ist der kürzeste und m.E. einzige Weg zu Fülle, Frieden, Freiheit, Gelassenheit.
  3. Differenzierungskompetenz – Lerne weise zu entscheiden, was in dieser Situation/Begegnung dran ist.
  4. Stell Dir die richtigen Fragen: Denn die Qualität der Fragen bestimmt die Qualität der Antworten.
  5. Stopp-Qualitäten: Leg Pausen ein, bevor das Leben, der Körper, die Psyche dich dazu zwingen.

WIE Sie dahin kommen? Im Lebenskunst-Coaching vermittele ich Ihnen in hochkonzentrierter Form die drei Ws dafür: Wissen – Werkzeuge – Weisheiten. Das Schöne daran: Es sind sogenannte META-Tools, d.h., Sie können Sie auf nahezu JEDES Problem/Blockade/Ziel anwenden.

Gerne können Sie hier einen ersten Termin vereinbaren.

Kurse & Training

„Der Zimmermann bearbeitet das Holz. Der Schütze krümmt den Bogen. Der Weise formt sich selbst.“ – The Buddha

Was will der Kurs?

Kurz und knapp ausgedrückt: Ihnen die drei wichtigsten Ws für Self-Balance: Wissen- Werkzeuge – Weisheiten vermitteln und einüben.

  • Wissen: Ich weiß nicht, wie es Ihnen geht, aber mein Kopf will Futter! Ich will wissen – und nicht einfach stumpf glauben müssen. Wissen hilft, Zusammenhänge zu erkennen und damit Sinn. Denn OHNE Zusammenhang, so der Philosoph Wilhelm Schmid, kein Sinn!
  • Werkzeuge: Ohne Kenntnis der richtigen Werkzeuge, ohne Anwendung derselben bleiben Sie ein Leben lang entweder Suchende-r oder abhänig von Experten: Meine Werkzeuge laden zur sofortigenUmsetzung ein, denn sie sind einfach und leicht zu merken und anzuwenden.  Denn was leicht zu merken, und unkompliziert und praktisch anzuwenden ist, das wenden wir auch an!
  • Weisheiten: Wir alle stehen auf den Schultern von Riesen = Vordenkern und Vordenkerinnen. Diese Weisheit dürfen wir nutzen. Sie berührt andere Schichten in uns als Wissen und Werkzeuge. Sie rührt unser Herz, Sinne, Seele an.

Im Grundkurs I – Self-Balance werden diese 3 Basics vermittelt:

  • Das Werte- und Entwicklungsquadrat des Kommunikationspsychologen Schultz von Thun: Es ist DAS Metawerkzeug besthin, um zu Balance, Frieden, Freiheit, Fülle zu finden – und zu bleiben!
  • Die Haltungsmatrix aus dem Zürcher Ressourcenmodell gehört für mich unabdingbar zum Werte- und Entwicklungsquadrat. Sie macht die Immer-alle-nie-Falle deutlich und lenkt den Blick auf die Haltung, die Ressourcen, die uns befreien und weiterbringen.
  • Die 10 Top-Frage-Techniken, mit denen Sie schneller und nachhaltiger Blockaden erkennen und Motivklarheit gewinnen. Auch sie gehören unbedingt zur Grundausstattung, wenn es um Lebenskunst, um Spannungskunst geht!

Der nächste – und erste ZOOM – Kurs ist in Vorbereitung. Er startet im Januar 2023. Sie möchten mehr Informationen dazu:

Per Mail coaching@maria-ast.de oder telefonisch unter 0521/78 403 79.

 

Über mich

„Ich bin zu alt, um nur zu spielen; zu jung, um ohne Träume zu sein.“
Johann Wolfgang von Goethe

Sie finden mich – mal wieder – an einer Umbruchstelle in meinem Leben: Ich sage dem Coach-Sein gerade weitgehend Ade und konzentriere mich auf das, was ich noch un-be-dingt in die Welt geben möchte.

Aufgewachsen auf dem Lande, wollte ich früh ‚in die Welt‘. In Vielem war ich Pionierin: Ich wurde Trauerbegleiterin, Coach, Leiterin von Erfolgsteams, glühende Anhängerin des Zürcher Ressourcen Modells und der Philosophie der Lebenskunst, als kaum jemand das kannte, machte oder wagte. Mittlerweile ist all das längst in der Gesellschaft angekommen.

Dieser Pioniergeist packt mich mit meinen 68 Jahren just zur Stunde noch einmal: Es ist eine Art Ruf, etwas zu dem ich nicht nur Lust habe, sondern das ich schon seit Jahren als meine Mission betrachte: Der Welt – Ihnen, eigentlich jedem Menschen auf diesem Planeten – das Werte- und Entwicklungsquadrat nahe- und beizubringen. Weil?

„Next to love, balance is the most important thing.“

————

Persönliches: Ich glaube an die Macht der Worte: ob geschrieben, gesprochen, geschwiegen, gesungen, gedichtet. Entsprechend denke, lese, schreibe ich für mein Leben gern. – Ich bin Mutter von zwei erwachsenen Söhnen, mittlerweile Großmutter und nehme mir Zeit, meine Freundschaften zu pflegen.

 

Kundenstimmen

"Ich hatte mir viel an Lebensfreude in meinen nunmehr 73 Jahren selbst weggenommen. Es war eine generelle Befähigung: Ich kann jetzt überhaupt erst erkennen, was in meinem Leben auch schön ist, und was ich selbst dazu beitragen kann. Schade ist nur, dass ich Sie nicht eher gefunden habe."

Frau H.H., 73 Jahre, Bielefeld
Maria Ast
2014-02-25T13:17:40+02:00
"Ich hatte mir viel an Lebensfreude in meinen nunmehr 73 Jahren selbst weggenommen. Es war eine generelle Befähigung: Ich kann jetzt überhaupt erst erkennen, was in meinem Leben auch schön ist, und was ich selbst dazu beitragen kann. Schade ist nur, dass ich Sie nicht eher gefunden habe." Frau H.H., 73 Jahre, Bielefeld
"Ich bin innerlich wieder frei für andere und anderes. Ich habe noch niemanden vor Ihnen getroffen, von dem ich den Eindruck hatte, innerlich versteht mich jemand derart schnell und voll."

Frau M.Spr. - Pädagogische Leitung - (Telefon-Coaching)
Maria Ast
2014-02-25T13:18:54+02:00
"Ich bin innerlich wieder frei für andere und anderes. Ich habe noch niemanden vor Ihnen getroffen, von dem ich den Eindruck hatte, innerlich versteht mich jemand derart schnell und voll." Frau M.Spr. - Pädagogische Leitung - (Telefon-Coaching)
Ich habe bei Dir Fühlen gelernt. Welch Befreiung! Früher war ich immer unsicher, ob ich denke, ich fühle oder ob ich tatsächlich fühle. Ich war in einem geschlossenem Raum. Ich habe immerzu versucht, diese Tür durch Drücken und Gegentreten zu öffnen, ohne Erfolg. Ich habe bei Dir gelernt, dass Mann die Türklinke runterdrücken und die Tür nach innen ziehen kann. Endlich kann ich - wenn ich will - ins Freie treten.

Sascha Jurkewitsch, 26 Jahre, selbständiger Fotograf
Maria Ast
2014-08-16T23:23:02+02:00
Ich habe bei Dir Fühlen gelernt. Welch Befreiung! Früher war ich immer unsicher, ob ich denke, ich fühle oder ob ich tatsächlich fühle. Ich war in einem geschlossenem Raum. Ich habe immerzu versucht, diese Tür durch Drücken und Gegentreten zu öffnen, ohne Erfolg. Ich habe bei Dir gelernt, dass Mann die Türklinke runterdrücken und die Tür nach innen ziehen kann. Endlich kann ich - wenn ich will - ins Freie treten. Sascha Jurkewitsch, 26 Jahre, selbständiger Fotograf
"Selbstbewusstheit! Das war und ist mein Zauberwort! Dazu hast du mit deiner Warmherzigkeit, deinem Reichtum an Wissen, Lebenserfahrung und Humor sehr viel beigetragen. Ergebnis: Ich traue mich endlich, authentischer zu sein – beruflich wie privat. Danke!"

 A.M., Mitarbeiterin in einer sozialen Einrichtung
Maria Ast
2014-04-28T00:07:31+02:00
"Selbstbewusstheit! Das war und ist mein Zauberwort! Dazu hast du mit deiner Warmherzigkeit, deinem Reichtum an Wissen, Lebenserfahrung und Humor sehr viel beigetragen. Ergebnis: Ich traue mich endlich, authentischer zu sein – beruflich wie privat. Danke!"  A.M., Mitarbeiterin in einer sozialen Einrichtung
"Das war aus dem Leben für das Leben! Ich konnte im Seminar Erkanntes, Neues, Anderes sofort in meinem Beruf UND meinem sonstigen Leben einbringen. Ich kann mich und andere viel schneller einschätzen und kann entsprechend schneller und gezielter eingreifen und gegenlenken."

Eva H. , pädagogischen Beraterin, Teilnehmerin  des Train-the Trainer-Seminars
Maria Ast
2014-04-27T23:54:51+02:00
"Das war aus dem Leben für das Leben! Ich konnte im Seminar Erkanntes, Neues, Anderes sofort in meinem Beruf UND meinem sonstigen Leben einbringen. Ich kann mich und andere viel schneller einschätzen und kann entsprechend schneller und gezielter eingreifen und gegenlenken." Eva H. , pädagogischen Beraterin, Teilnehmerin  des Train-the Trainer-Seminars
"Ihnen ist das Kunststück gelungen, dass ich bei mir angekommen bin - und es mit mir selbst aushalte. Selten habe ich einen so präsenten Menschen wie Sie erlebt. Das nenne ich mal wahre Begleitung zur Selbsthilfe. Danke!"

S.M. - Leiterin einer öffentlichen Einrichtung (Telefon-Coaching)
Maria Ast
2014-02-25T13:18:27+02:00
"Ihnen ist das Kunststück gelungen, dass ich bei mir angekommen bin - und es mit mir selbst aushalte. Selten habe ich einen so präsenten Menschen wie Sie erlebt. Das nenne ich mal wahre Begleitung zur Selbsthilfe. Danke!" S.M. - Leiterin einer öffentlichen Einrichtung (Telefon-Coaching)
"Dank Ihrer ganzen Art habe ich gelernt, mich selbst ernst zu nehmen und mich selbst mehr wertzuschätzen. Nun tun es andere ‚plötzlich' auch - beruflich wie privat. Meine ganze Lebenseinstellung, der Weitblick ist ein anderer geworden."

Elisabeth W., 50 Jahre, Telefon-Coaching
Maria Ast
2014-02-13T13:21:26+02:00
"Dank Ihrer ganzen Art habe ich gelernt, mich selbst ernst zu nehmen und mich selbst mehr wertzuschätzen. Nun tun es andere ‚plötzlich' auch - beruflich wie privat. Meine ganze Lebenseinstellung, der Weitblick ist ein anderer geworden." Elisabeth W., 50 Jahre, Telefon-Coaching
"Lebendiges Lernen! Das hatte Klasse! Und das in vielfacher Hinsicht. Im persönlichen Austausch mit Dir und den anderen. Sehr förderlich fand ich, dass alle in etwa den gleichen Ausgangswissenstand hatten. Auch das hat zu dem harmonischen Ganzen beigetragen."

M.E., Heilpraktikerin, Teilnehmerin des Train-the-Trainer-Seminars
Maria Ast
2014-04-28T00:01:09+02:00
"Lebendiges Lernen! Das hatte Klasse! Und das in vielfacher Hinsicht. Im persönlichen Austausch mit Dir und den anderen. Sehr förderlich fand ich, dass alle in etwa den gleichen Ausgangswissenstand hatten. Auch das hat zu dem harmonischen Ganzen beigetragen." M.E., Heilpraktikerin, Teilnehmerin des Train-the-Trainer-Seminars
"Ich habe meine Bodenständigkeit und mein Selbstvertrauen wiedergefunden, beruflich und überhaupt. Erfreulicher Nebeneffekt dieser inneren Ruhe: Ich schlafe nachts endlich wieder durch!"

Frau I.K. - Leitungsebene öffentliche Einrichtung
Maria Ast
2014-04-27T23:46:26+02:00
"Ich habe meine Bodenständigkeit und mein Selbstvertrauen wiedergefunden, beruflich und überhaupt. Erfreulicher Nebeneffekt dieser inneren Ruhe: Ich schlafe nachts endlich wieder durch!" Frau I.K. - Leitungsebene öffentliche Einrichtung
"Ich erkenne viel früher, wann mich was überfordert, gehe heute anders damit um, grenze mich souveräner ab und komme innerlich viel schneller wieder „auf die Beine". Danke, für Dein offenes Ohr, Deine Empathie, Deinen Scharfsinn, Deine Schnelligkeit, Deinen Humor, Deinen Esprit, die vielen vermittelten Möglichkeiten, mein Leben aktiv zu gestalten oder auch einfach nur, es anders zu betrachten."

Lilli B., 51 Jahre (Teilnehmerin der Lebenskunst-Kurse)
Maria Ast
2014-02-13T13:22:10+02:00
"Ich erkenne viel früher, wann mich was überfordert, gehe heute anders damit um, grenze mich souveräner ab und komme innerlich viel schneller wieder „auf die Beine". Danke, für Dein offenes Ohr, Deine Empathie, Deinen Scharfsinn, Deine Schnelligkeit, Deinen Humor, Deinen Esprit, die vielen vermittelten Möglichkeiten, mein Leben aktiv zu gestalten oder auch einfach nur, es anders zu betrachten." Lilli B., 51 Jahre (Teilnehmerin der Lebenskunst-Kurse)
"Klug. Weise. Klar. - Das ist das, was ich tief mit Ihnen verbinde. Sie haben es geschafft, aus einer Selbstzweiflerin, einer Perfektionistin, einer Kümmerin, einer Dauerburnout-Kanditatin eine Frau zu 'machen', die sich ebenso gnädig wie selbstkritisch zu lieben weiß. Danke!"

Louise Z. - 46 Jahre, Professorin an der Uni

 

 
Maria Ast
2020-04-10T09:06:53+02:00
"Klug. Weise. Klar. - Das ist das, was ich tief mit Ihnen verbinde. Sie haben es geschafft, aus einer Selbstzweiflerin, einer Perfektionistin, einer Kümmerin, einer Dauerburnout-Kanditatin eine Frau zu 'machen', die sich ebenso gnädig wie selbstkritisch zu lieben weiß. Danke!" Louise Z. - 46 Jahre, Professorin an der Uni    
0
0
Maria Ast

Kontakt

Haben Sie Fragen oder Wünsche? Möchten Sie mehr Informationen? Was auch immer Sie mir mitteilen möchten, hier haben Sie die Möglichkeit dafür.

Ihre persönlichen Daten werden ausschließlich für den Kontakt mit Ihnen verwendet und nicht an Dritte weitergegeben!

    Ihr Name (*)

    E-Mail (*)

    Telefon

    Betreff

    Nachricht (*)